Fiskalverzollung

ist nur für ausländische Unternehmen

ohne Sitz, Geschäftsleitung oder Zweigniederlassung in Deutschland oder in deutschen Zollfreigebieten sowie Unternehmen, die in EU-Staaten nur steuerfreie Umsätze tätigen und keine Vorsteuer zahlen, möglich. Die Unternehmen, die in einem Nicht-EU Staat ansässig sind, eine gültige Umsatzsteuer-ID-Nummer besitzen und über Deutschland Waren in einen anderen EU-Mitgliedstaat einführen wollen, müssen in Deutschland keine Einfuhrumsatzsteuer abführen. Dieses Verfahren ist auch für den Käufer von Vorteil, der seinen Sitz in einem anderen EU-Land hat als der Staat, über den die Ware eingeführt wird.

Für eine Fiskalverzollung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Kopien von Registrierungsdokumenten der Firma

  • Umsatzsteuer-Id-Nr der Firma

  • Passkopie des Firmeninhabers/ Geschäftsführers

  • Vollmacht zur Fiskalvertretung

  • ggf. Nachweise über Firmenexistenz (z.B. Telefonrechnung oder Elektrizitätsrechnung aus den vergangenen Monaten)

CSI Germany GmbH
Friedrich-Ebert-Str.11 - 40210 Düsseldorf
Tel.:+49 211 93657-893/-894
Fax:+49 211 93657-895
E-Mail: mail@csi-germany.com

© 2011-2021 All rights reserved

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.