CSI Germany GmbH
Zu den Favoriten hinzufügen
E-Mail
CSI Germany GmbH auf Facebook
Startseite Kontakt Sitemap Datenschutz Impressum
Sie sind hier: Startseite » Export

Export

Damit eine Ware aus dem Zollgebiet der Gemeinschaft ausgeführt werden kann, muss diese in das so genannte Ausfuhrverfahren übergeführt werden. Das Ausfuhrverfahren dient dazu, den Warenverkehr mit Drittländern zu überwachen. Zur Überführung in das Ausfuhrverfahren bedarf es einer Zollanmeldung, der Ausfuhranmeldung, welche im Regelfall elektronisch zu erstellen ist.
Als einfachste Form der Ausfuhranmeldung stellt die Internetzollanmeldung dar, die von der Internetseite des Zolls aufgerufen werden kann. Im Normalverfahren ist diese Anmeldung bei der Ausfuhrzollstelle abzugeben. Die Ausfuhrzollstelle ist die Zollstelle, in deren Bezirk der Ausführer seinen Sitz hat oder in deren Bezirk die Ware verladen oder verpackt wird.

Die Zollstelle prüft die abgegebene Ausfuhranmeldung und die dazugehörige Ware. Ist die Ausfuhranmeldung vollständig und liegen alle erforderlichen Unterlagen für die Ausfuhr der Ware vor, fertigt die Zollstelle die Ware zum Ausfuhrverfahren ab, bzw. erstellt das Ausfuhrbegleitdokument (ABD). Damit ist die erste Stufe des Ausfuhrverfahrens an der Ausfuhrzollstelle beendet. Die von der Ausfuhrzollstelle zur Ausfuhr freigegebenen Waren sind zur Ausgangszollstelle zu befördern und dort unter Vorlage des ABD erneut zu gestellen. Die Ausgangszollstelle ist das Zollamt an der Außengrenze der EU, über das die Ware die Gemeinschaft verlässt (z.B. Bremerhaven, Hamburg, Rotterdam bei der Verladung auf ein Seeschiff). Die Ausgangszollstelle überprüft die Angaben in der Ausfuhranmeldung mit der vorgeführten Ware und den Beförderungspapieren. Stimmen die Angaben in der Ausfuhranmeldung mit der Ware überein, lässt die Ausgangszollstelle die Ausfuhr zu, bzw. bestätigt den körperlichen Ausgang der Ware durch die Bearbeitung des ABD. Somit ist die zweite Stufe des Verfahrens abgeschlossen und das Ausfuhrverfahren beendet. Das ABD, welches auch als Ausfuhrnachweis dient, bekommt der Ausführer über die Ausfuhrzollstelle in elektronischer Form zurück.